virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
altes Spielzeug 1
altes Spielzeug 2
altes Spielzeug  2a
alte Spielzeuge 3
Spielzeug-früher
Petra von Plasty
Kindheit 50er 5
altes Spielzeug 6
altes Spielzeug 7
alte Baukästen 50er
Spielzeug Bilder 8
Kirmesspielzeug 9
Plastikspielzeug 10
50er-Jahre-Plastik
altes Spielzeug 11
altes Spielzeug 12
Reisespiele
altes Spielzeug 13
altes Spielzeug 14
altes Spielzeug 15
altes Spielzeug 16
alte Spiele 50er 17
altes Spielzeug 18
Antikspielzeug 19
altes Spielzeug 20
altes Spielzeug 21
altes Spielzeug 22
Spielzeug 60er Jahre
Murmeln / Marbles
Ostern 50er Jahre
Poesiealbum 50er
Teddypolizei
Kaufläden-nach-1945
Spielzeugausstellung
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Parkhäuser
Spardosen
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

 altes Spielzeug der 50er, 60er und 70er Jahre


 

Baufix, ein weit verbreitetes Konstruktionsspiel - hier in einem von Kinderhand "aufgehübschten" Karton mit typischen Altersspuren.

 

         

Baufix - ganz früher Karton "Nr.0"

 

Matador - ein Konstruktionsbaukasten mit Holzelementen, der auch in der Bundesrepublik Deutschland, vor allem aber in Österreich verbreitet war ("Ingenieur Korbuly's Matador").

 


Rolltafel / Lehrbild für Schulen "Polizei", 1965, 90 x 68cm


 

Freizeitgestaltung in der Vor-Fernseh-Zeit... - "Legespiel für Gross und Klein"

 


 

"Lustiges Ein mal Eins", Abel-Klinger-Spiel, Schachtel 30 x 21 x 2,5 cm


 



Spielesammlungen

 

 

 

 

 

 Freizeit- und Feierabendgestaltung in der Vor-Fernsehen-Zeit...

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Ziemlich abartig finde ich, dass keine zwei Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs Waffen derart verniedlicht wurden, wie auf der Deckelillustration des "Gigant" Panzers der Firma Gama. Obwohl die Beschriftung der Schachtel darauf hindeutet, dass dieses unschöne Teil insbesondere für den Export produziert wurde, belegt sein gelegentliches Auftauchen bei Internetauktionen oder auf Trödelmärkten, dass es wohl auch hierzulande Eltern gegeben haben muss, die ein Spielzeug gekauft haben, das per Rückzugsfeder kleine Stahlkugeln abfeuert und dessen ratternde Maschinengewehre Funken versprühen. - Eigentlich unfassbar.

 

 

 

 

 

Bei genauerer Betrachtung entpuppen sich die lustig bunten Szenen auf der Schachtel der "Ideal"-Wasserpistole in Maschinengewehr-Optik als alles andere als lustig. Meine Meinung zu solchem Spielzeug habe ich schon beim darüber zu sehenden Panzer kund getan.

 


Unverfälschter Speicherfund: Inhalt einer Spielzeugkiste aus den 60ern mit einem Querschnitt typischen Jungen- und Mädchenspielzeugs von Tomahawk und Friedenspfeife über Sandkastensieb bis hin zum Spielgeschirr. 


       ZURÜCK                                                            WEITER→