virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Nachkriegszeit
Modernes-Wohnen-50er
Haus Kathrin
Haus Helga
Wirtschaftswunder
alte Puppenhäuser
altmodische 50er
Hochhaus
Puppenhauswelt-50er
Puppenhäuser 50er 10
Musterring Möbel
Puppenhäuser 50er 11
Herbert Dohnalek
Möbel
EMS Puppenhausmöbel
Paul Hübsch Möbel
Puppenhäuser 50er 13
"Das Größte"
Puppenstubenpuppen
Haus Libelle
C. Moritz Reichel KG
Puppenhäuser 50er 18
Küchen
Design / Küchen
dollhouses 50s 20
Zubehör
Crailsheimer
Puppenhäuser 50er 23
altes Puppenhaus  24
Puppenhäuser 50er 25
vintage dollhouses
Puppenhäuser 50er 27
Bäder
Badezimmer
Puppenschulen
Häfner & Krullmann
DDR-Möbel
Puppenstube 50er 32
Puppenstuben 50er 33
Papier
alte Puppenstuben 35
alte Puppenstube 36
Weihnachten
KIBRI 60er Design
Lampen 50er Jahre
Puppenhäuser 50er 40
Schlafzimmer
Moritz Gottschalk
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Spardosen
Parkhäuser
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

 

                                                                                                                                           Kibri, 56,5 x 21,5 x 21,5cm        (P50/28/1)

 

Auch die Modernisierung der deutschen Badezimmer findet ihre Entsprechung in der Puppenhauswelt, hier sehr anschaulich dokumentiert durch Bäder der Firmen Kibri (oben u. unten) und Crailsheimer (weiter unten). Während beim oberen Modell zur Warmwasserbereitung noch ein monströser Boiler benötigt wird, kommt das fließend warme Wasser beim unteren Bad dank Zentralheizung schon "direkt aus der Wand". Hochmodern auch die Dusche samt Duschvorhang aus Plastik. Beide Spielzeuge sind durch an der Rückseite angebrachte Wassertanks und funktionierende Armaturen realitätsnah bespielbar (und deshalb auch recht selten ohne größere Roststellen zu finden).
 

                                                                                                                                                            Kibri, 57 x 21,5 x 21,5 cm         (P50/28/2)

 


 Badezimmer der 70er Jahre von Crailsheimer aus pflegeleichtem Kunststoff. Clou ist ein Spiegelschrank mit Beleuchtung! Wie in nahezu allen "echten" Badezimmern darf dieses Badmöbel natürlich auch im spielgerechten Miniaturformat nicht fehlen. Aus einem zeitgenössischen Werbetext: "Immer mehr echte Funktion wird von Spielmöbeln verlangt. Deshalb wurde bei der Erweiterung des "Spielprogramms GABI" der Crailsheimer Spielwarenfabrik auf einen hohen Spielwert geachtet. Das neue Badezimmer funktioniert originalgetreu. Durch einen in die Rückwand eingebauten Wasserbehälter kann die Badewanne gefüllt, die Dusche und das Waschbecken versorgt werden. Der geräumige Toilettenschrank ist beleuchtet." (46 x 24 x 31cm)                                          (P50/28/3)

 


     Blechbad mit Lampe über dem Spiegel und Duschmöglichkeit! Hersteller: GÖSO (Christian Götz & Sohn GmbH, Fürth i. Bay) - laut einer zeitgenössichen Anzeige für ein ähnliches Bad aus dem Jahr 1952 ist der Artikel "in gekachelter, fliesenähnlicher Ausführung in den farben hellblau, grün und rosa lieferbar". Maße: 38 x 22 x 18cm                  (P50/28/4)

 


Ein ganz einfaches Spielzeug, das nichtsdestotrotz einen sehr hohen Spielwert besitzt! Für diese Spüle mit befüllbarem Wasserbehälter bedanke ich mich ganz herzlich bei Hannelore, die mir zudem folgende Erinnerungen zukommen ließ:

"Die  Spüle ist reichlich mitgenommen, es fehlt eine der Seifenschalen und das Eimerchen, das unter dem Ausguss stand. Damit habe ich  "in echt" gerne gespielt: den Wassertank hinten füllen, den Stöpsel in den Abfluss stecken, Wasserhahn auf und einlaufen lassen - später das Schmutzwasseser in den Eimer ablassen."    (P50/28/4a)
 

 


winziges Blechbad von GÖSO, 23 x 13 x 13cm, um 1950 (Made in U.S.Zone), Badewanne evtl. nicht original, Herstellerangabe im lithografierten Teppich              (P50/28/5)

 


um 1962, "Made in Western Germany", 35 x 10 x 13cm   (P50/28/6)

 

"Puppen-Badezimmer, Badeofen und Hahn am Waschbecken geben Wasser durch Druckvorrichtung, mit Pumpe, Eimer und Handtuch; ca.35cm lang. In herrlichen Farben lithographiert, ein reizendes Spielzeug. DM 4,95.-" (Versandhaus Quelle, 1962)

 


 

Reklame-Foto, 1959

 

Bäder von Linus Dähnert, wohl 60er Jahre (oben), DDR. Es wurden auch noch Varianten mit gelben, bzw.grünen Kacheln angeboten. (P50/28/7)

 

Zu ungeahnten Ehren kam mein kleines unscheinbares Badezimmer im Rahmen einer Fotostrecke zum Thema "Schmuck", für die es vom Süddeutsche Zeitung Magazin ausgeliehen wurde (Heft 13 / 28.März 2013)

 


VEB Holzspielwarenfabrik Grünhainichen, 34 x 23 x 21,5cm              (P50/28/9)

 


 

Badezimmergehäuse der 50er Jahre mit allgegenwärtiger Nierenform, DDR-Produktion, Toilette mit "echter" Spülung. Maße: Schenkellänge 25cm, Höhe 15cm      (P50/28/10)

 


       

"Bade-Dusche und Wasserbecken, beide mit fliessendem Wasser, durch elektrische Pumpe bedient, für Puppen bis zu 22cm →

 

Wände aus lithografiertem Blech, alles andere Kunststoff, Größe 42 x 18 x 31cm." (aus einem Anzeigentext von 1964)

 

Hersteller: Martin Fuchs Metallwarenfabrik, 1964  (P50/28/12)

 

obiges Badezimmer mit zeitgemäß modernisiertem Erscheinungsbild       (P50/28/13)

 

...und nochmal das gleiche Grundmodell, hier in einem geradezu psychedelisch anmutenden 70er-Jahre-Flower-Power-Design      (P50/28/14)  

 


"Badenixe", Gordon 2/10 (DDR)                         (P50/28/15)

 


    ZURÜCK                                                          WEITER→